Hanfgeflüster CBD Öl Erfahrungen

Letzte Woche hatte ich euch ja schon von Hanfgeflüster und das tolle Umwelt-Engagement der Marke berichtet und wie sehr mir das Vollspektrum CBD-Öl in der Pollen-Saison hilft. Aber CBD-Öl kann noch viel mehr.

Es kann akute und chronische Schmerzen deutlich erträglicher machen. Einige von euch haben mir geschrieben, dass es sogar heftige Migräne-Attacken gemildert hat!

Durch seine schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften ist es auch bestens bei Erkrankungen wie Arthritis, Sklerose, Fibromyalgie und Neurodermitis geeignet.

Außerdem kann es durch seine beruhigende und entspannende Wirkung die Symptome von psychischen Erkrankungen wie Burnout, Angstzuständen und Depressionen mildern.

Wichtig ist eine gute Beratung vor der Anwendung. Das Team von Hanfgeflüster hat immer ein offenes Ohr für eure Fragen.
Wer weitere Medikamente einnimmt, sollte sich unbedingt vorher bei einem Arzt nach möglichen Wechselwirkungen erkundigen!

Ich habe das getan und dabei auch den Tipp bekommen, immer darauf zu achten, ein VOLLSPEKTRUM CBD-Öl zu verwenden, denn nur diese hochwertigen Öle sorgen mit ihrem Entourage-Effekt für eine breitgefächerte Wirkung auf den kompletten Organismus, weil hier alle natürlichen Pflanzenstoffe enthaltenen sind (außer dem berauschenden THC).

Dieser Effekt sorgt dafür, dass ALLE in der Cannabis-Pflanze vorkommenden Stoffe zusammenarbeiten und dadurch eine bessere Wirkung erzielt werden kann.

Ein VOLLSPEKTRUM CBD-Öl ist sozusagen das wertvollere Öl. Oft schmecken diese Öle etwas bitterer als reine CBD-Öle. Das Öl von Hanfgeflüster gehört aber eher zu den mild schmeckenden Ölen und ist meines Erachtens auch gut für Erstanwender geeignet.

Außerdem bekommt ihr bei Hanfgeflüster nicht nur Vollspektrum CBD-Öle, sondern noch viele weitere hochwertige Wellness-Produkte (Gesichtspflege, Masken, Badekugeln und mehr).

Welche CBD-Produkte würdet ihr gerne mal ausprobieren?